Back

Erste Messungen der AC-magnetischen Suszeptibilität im PPMS

LOT-QuantumDesign

Bereits in unserem Spectrum 144 haben wir uns mit der ACDR-Option „Messung der AC-magnetischen Sus­zeptibilität im PPMS” befasst. In dieser Ausgabe wollen wir Ihnen weitere Details präsentieren. Für eine Veröffentlichung von Andreas Amann [1] wurde eine einkristalli­ne Titanprobe vermessen und mit Wer­ten aus der Literatur [2] verglichen. Hierbei zeigte sich bei einer einfa­chen Suszeptibilitätsmessung in Ab­hän­gigkeit der Temperatur, dass eine sehr gute thermische Kopplung zwischen dem Probenhalter des Ent­mi­schungskühlers und der Probe selbst besteht. Dies ist daran zu erkennen, dass die Daten der Aufwärm- und Abkühl­kurve nahezu identisch sind. Außerdem zeigt die „Out-of-phase“-Messung in der supraleitenden Phase einen Wert von nahezu null. Dies ist auf die gute Hintergrundsubtraktion durch die Kalibrierspule zurückzuführen.

AC-magnetische Suszeptibilität
AC-magnetische Suszeptibilität

Es ist wichtig zu beachten, dass die gezeigten Daten nicht nachbearbeitet worden sind. Die von Null verschiedenen Werte der „Out-of-phase“-Messung in der normalleitenden Phase sind auf Wirbelströme in der Probe selbst zurückzuführen. Wenn diese Messung mit unterschiedlichen DC-Hintergrundfeldern gemessen wird, kann das kritische Feld HC als Funktion der Temperatur bestimmt werden. Auch diese Bestimmung deckt sich mit den Daten in der Literatur [2].

Lesen Sie folgende Veröffent­lichungen für weitere Informationen:

[1] Amann, A., Nallaiyan, M., Montes, L., Wilson, A., & Spagna, S. (2017). Fully Automated AC Susceptometer for Milli-Kelvin Temperatures in a DynaCool PPMS. IEEE Transactions on Applied Superconductivity, 27(4), 1–4. http://ieeexplore.ieee.org/document/7782785/

[2] M. C. Steele and R. A. Hein, “Superconductivity of Titanium,” Phys. Rev.,vol. 92, no. 2, pp. 243–247, 1953.


Back

Kontakt

Tobias Adler
Product Manager – Cryogenics & Materials science
+49 6151 8806-479
Fax: +49 6151 88069479
Follow us: twitter linkedin facebook
European offices
© LOT Quantum Design 2016