Back

Zygo Mini XP™ - Kosteneffizientes Werkstatt-Fizeau-Interferometer

MiniXP gold

Zygo hat seine im letzten Jahr vorgestellte Fizeau-Interferometer-Serie Zygo Mini™ weiter ausgebaut. Mit dem neu entwickelten Modell werden die Messmöglichkeiten beträchtlich erweitert. 

Alle Mini™-Interferometer nutzen einen patentierten Phasen­schiebe-Algorithmus, der eine zusätz­li­che Schwingungsisolation über­flüs­sig macht. Damit sind die Inter­fe­ro­­meter mit einer Messapertur von 60 mm perfekt für den Einsatz im Ferti­gungs­umfeld geeignet. 

Während das Einstiegsmodell vor al­­lem für die einfache und schnelle Oberflächenprüfung sphärischer Lin­­sen geeignet ist und sich auf die Do­ku­mentation grundlegender Para­me­ter (PV, RMS, Power) beschränkt, erlaubt die umfangreichere Software- und Hardwareausstattung des Mini XP™ einen deutlich erweiterten Funk­tions­umfang. 

Zygo Mini XP mit Hand
Zygo Mini XP
Zygo Mini XP Objektive


Der Einsatzbereich des Interferometers schließt die Qualitäts-Endkontrolle und die entsprechende Dokumentation der Messergebnisse ein. 

Die Hauptmerkmale des Messgerätes sind:

  • Phasenschiebendes Fizeau-Interferometer
  • Zuverlässige Ergebnisse ohne Schwingungsisolation
  • ISO 10110-5 Auswertung
  • Messung des Oberflächenradius gegen Soll-Linse 
  • Encoder für direkte Messung des Oberflächenradius (optional)
  • 3D-Datensatz im Mx-Datenformat
  • bis zu 36-Terme Zernike Fit 
  • exportierbar
  • 60 mm-Messapertur
  • Berührungsloses Auslösen des Mess­vorgangs
  • Setup und Bedienung über Touchscreen
  • Kompakte Abmessungen, geringes Gewicht
  • Komplette Serie von Referenzoptiken (1/20 λ) 

Für Optiken mit größerem Durch­messer und Radius werden die Zygo Fizeau-Interferometer der Serien GPI für visuelle Prüfung und VeriFire für die quantitative Auswertung mittels Phasenschieben angeboten. 


Back
Follow us: twitter linkedin
European offices
© LOT Quantum Design 2016